FRAU&FILM: „Frauen in der Filmbranche“ zum Welt-Frauentag 2017

Posted on .

Die Veranstaltung FRAU&FILM geht am Mittwoch den 8. März 2017 in die fünfte Runde. Nachdem offscreen in Kooperation mit dem Das Kino letztes Jahr erfolgreich über Frauen in der Filmbranche mit dem Wiener Verein FC Gloria diskutiert hat, widmet man sich heuer unter dem Arbeitstitel „Gender -Incentives – Woman at Work“ der Frage: wie Frauen in der Wirtschaft und speziell in der Filmbranche unterstützt warden können, um erfolgreich zu sein. Mit welchen Ungleichheiten haben Frauen noch immer zu kämpfen? Wie sieht es wirtschaftlich aus?
Auch heuer handelt es sich bei dieser Veranstaltung wieder um eine Kooperation mit dem Wiener Verein FC Gloria (www.fc-gloria.at).

Erster Teil:
Podiumsgespräch „Frauen in der Filmbranche“ mit

  • Ursula Wolschlager (Dramaturgin & Vorstandsmitglied das FC Gloria Frauen Vernetzung Film, u.a. Produzentin bei „Was hat uns bloss so ruiniert“)
  • Sabine Stadler (Fachverbandsobfrau der Film- und Musikwirtschaft Salzburg)
  • Cornelia Ohnmacht (Filmstudentin an der FH Salzburg)
  • Till Fuhrmeister (Fachbereichsleiter für Film an der FH Salzburg)

Moderation: Sara Wichelhaus
Die Diskussion ist auch für das Publikum offen und ausdrücklich am gemeinsamen Diskurs interessiert!

Zweiter Teil:
Filmvorführung „Was hat uns bloss so ruiniert“

von der Regisseurin Marie Kreutzer.

Ort: Das Kino (Giselakai 11, 5020 Salzburg)
Datum: 08. März 2016
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 6 Euro

Wir freuen uns auf euer Kommen!

frauundfilm2017

 

 

 

 

 

 

 

Future Shorts Salzburg #19

Posted on .

Wir organisieren am 15. Februar 2017 zum neunzehnten Mal und das erste Mal im neuen Jahr das Future Shorts Festival im Shakespeare (Hubert-Sattler-Gasse 3, 5020 Salzburg). Euch erwartet auch diesmal wieder ein buntes Programm an internationalen sowie nationalen Kurzfilmen. Danach bleibt genügend Zeit um in entspannter Atmosphäre zu plaudern und zu fachsimpeln.

Das Screening startet um 20:00 Uhr. Bei vier Euro Eintritt erwartet euch folgendes Programm:

National:
Instant36 Special
Arpeggio | Daniel Limmer | AUS | 2014
Die Schoßerweckerin | Carmen Tomandl | AUS | 2016

International:
Ten Meter Tower | Axel Danielson & Maximilien Van Aertryck | SWE | 2016
Hold On | Charlotte Scott Wilson | NL | 2016
Mr. Madila | Rory Waudby – Tolley | UK | 2015

Anschließend daran bieten wir euch die Möglichkeit zur Vernetzung von Filmemachern, Schauspielern und Filminteressierten. Das eine oder andere interessante Gespräch wird dabei sicher entstehen. Wir würden uns freuen, wenn du kommen würdest.

Hier noch der Link zur Facebook-Veranstaltung

Future Shorts Salzburg #18

Posted on .

Am 19. Oktober 2016 findet das achzehnte Future Shorts Festival im Shakespeare (Hubert-Sattler-Gasse 3, 5020 Salzburg) statt! Euch erwartet auch diesmal wieder ein buntes Programm an internationalen und nationalen Kurzfilmen.

Dieses Mal mit dabei der Gewinnerfilm des FIRST STEPS Award 2016 in der Kategorie Mittellanger Spielfilm von Philipp Fussenegger „Henry“

Anschließend daran bieten wir euch die Möglichkeit zur Vernetzung von Filmemachern, Schauspielern und Filminteressierten. Das eine oder andere interessante Gespräch wird dabei sicher entstehen. Wir würden uns freuen, wenn du kommen würdest.

Das Screening startet um 20:00 Uhr. Bei vier Euro Eintritt erwartet euch ein wunderbares Programm:
Spoetnik | NL | 2015
A Fowl | RCA/UK | 2015
Technique | 2015
The Special One | Myanmar | 2015
Over| UK | 2015
Henry | AUS/GER | 2014* Gewinnerfilm FIRST STEP Award 2016
* ausgewählt von offscreen – nationale Produktion

Hier noch der Link zur Facebook-Veranstaltung

Future Shorts Salzburg #17 Impressionen

Posted on .

Spät aber doch ein paar Impressionen vom letzten Future Shorts vor der Sommerpause. Wir haben uns gefreut, dass wieder so zahlreich erschienen seid und wir gemeinsam tolle internationale und nationale Filme sehen konnten. Im Anschluss an die Filme gab es noch ein interessantes Q&A mit einer Gruppe nationaler Filmemacher. Mehr Bilder vom siebzehnten Future Shorts in Salzburg findet ihr auf unserer Facebook Seite: FB – offscreen
Bis zum nächsten Future Shorts im Herbst 2016. Wir freuen uns schon auf euch.

Future Shorts #17 - Publikum

Future Shorts Salzburg #17

Posted on .

Das nächste Future Shorts Festival findet am 15. Juni 2016 zum siebzehnten Mal im Shakespeare (Hubert-Sattler-Gasse 3, 5020 Salzburg) statt. Euch erwartet auch diesmal wieder ein buntes Programm an internationalen sowie nationalen Kurzfilmen.

Das Screening startet um 20:00 Uhr. Bei vier Euro Eintritt erwartet euch ein wunderbares Programm:
Ogasavara | GE 2015
The Reflection of Power | RO 2015
Partner (Replique) | BE 2015
Hotel 22 | DE 2014
Ave Maria | UK/IL 2015
Fores City | AT 2015 *
LETMOVIESHAPPEN | AT 2016 *
Der Tunnel | AT 2015 *
* ausgewählt von offscreen

Nach der Filmvorführung (Ende ca. um 22:00 Uhr) bitten wir noch Teams der nationalen Filme auf die Bühne um uns von Ihren Erfahrungen zu erzählen und euch bei einem kleinen Q&A Rede und Antwort zu stehen..

Im Anschluß daran kann man bei musikalischer Untermalung sowie Bier/Wein/etc. wunderbar diskutieren und Ideen austauschen: OPEN END.

Hier noch der Link zur Facebook-Veranstaltung

Future Shorts Salzburg #16 Impressionen

Posted on .

Wir haben uns gefreut, dass wir beim ersten Future Shorts im Jahr 2016 wieder ausverkauft waren und wir gemeinsam tolle internationale und nationale Filme sehen konnten. Im Anschluss an die Filme gab es noch ein kleines Q&A mit den nationalen Filmemachern. Mehr Bilder vom sechzehnten Future Shorts in Salzburg findet ihr auf unserer Facebook Seite: FB – offscreen
Bis zum nächsten Future Shorts am 15. Juni 2016. Wir freuen uns schon auf euch.

Future Shorts #16 - Publikum

Future Shorts Salzburg #16

Posted on .

Wir organisieren am 13. April 2016 zum sechzehnten Mal und das erste Mal im neuen Jahr das Future Shorts Festival im Shakespeare (Hubert-Sattler-Gasse 3, 5020 Salzburg). Euch erwartet auch diesmal wieder ein buntes Programm an internationalen sowie nationalen Kurzfilmen. Danach bleibt genügend Zeit um in entspannter Atmosphäre zu plaudern und zu fachsimpeln.

Das Screening startet um 20:00 Uhr. Bei drei Euro Eintritt erwartet euch ein wunderbar gemischtes Programm:
– Home Suite Home | NL 2015 | 14min
– Perfection is Forever | UK/RO 2015 | 18min
– Edmond | UK 2015 | 10min
– Vanity | AT 2015 | 23min*
– Waiting for Asylum | AT 2016 | 10min*
– Soleils Welt | AT 2015 | 13min*
– AUS | AT 2014 | 5min*
* ausgewählt von offscreen

Nach der Filmvorführung (Ende ca. um 21:30 Uhr) bitten wir noch Teams der nationalen Filme auf die Bühne um uns von Ihren Erfahrungen zu erzählen und euch bei einem kleinen Q&A Rede und Antwort zu stehen..

Im Anschluß daran kann man bei musikalischer Untermalung sowie Bier/Wein/etc. wunderbar diskutieren und Ideen austauschen: OPEN END.

Hier noch der Link zur Facebook-Veranstaltung

FRAU&FILM 2016 Impressionen

Posted on .

Wir haben uns gefreut, dass ihr beim diesjährigen Filmabend FRAU&FILM erschienen seid und wir im DAS KINO gemeinsam tolle Filme sehen sowie einer spannenden Diskussion beiwohnen konnten. Mehr Bilder von FRAU&FILM 2016 findet ihr auf unserer Facebook Seite: FB – offscreen
Bis zum nächsten Jahr. Wir freuen uns schon auf euch.

Frau&Film Diskussion

FRAU&FILM: „Frauen in der Filmbranche“ zum Welt-Frauentag 2016

Posted on .

Die Veranstaltung Frau&Film geht am Freitag, 4. März 2016 in die vierte Runde. Unter dem Titel „Frauen in der Filmbranche“ widmet sich offscreen (in Kooperation mit dem DAS Kino) dieses Jahr den Unterschieden und Herausforderungen die eine als weibliche Filmschaffende erwarten.

Wie wird eine Frau behandelt, die einen Film macht? Wo liegen die Unterschiede zu den männlichen Kollegen? Mit welchen Ungleichheiten haben Frauen zu kämpfen? Wie sieht es wirtschaftlich aus? Und wie vernetzten sich filmschaffende Frauen in Österreich untereinander? Zu Gast bei der Podiumsdisskusion sind MitgliederInnen des Vereins FC Gloria, deren Ziel die Förderung der künstlerischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und kulturellen Interessen aller im Filmbereich tätigen Frauen ist.

Die Abendveranstaltung teilt sich in zwei Teile – im ersten werden Filme gezeigt, die vorwiegend von Frauen realisiert wurden. Den zweiten Teil stellt die bereits erwähnte Podiumsdisskusion mit den geladenen Glorien.

Filmvorführung: Body and Role Reflections
Ein Programm aktueller österreichischer Kurzfilme von Frauen jenseits der Genderklischees kuratiert und präsentiert von Wilbirg Brainin-Donnenberg.
Von märchenhaften Träumen verspielter Sexualität und Fruchtbarkeit in üppigen Bildern zu real-fiktionalen und abstrakten Kammerspielen des Horrors, von Reflexionen über Geschlechteridentitäten zu blutigen Mutter-Metamorphosen, von faszinierenden filmisch haptischen Körper-Skulpturen zur Dekonstruktion der Bildpolitiken von Videoblogs und Gewaltdarstellungen.Raffiniert oszillierend zwischen Fiktion und Realität ein genreübergreifendes Kaleidoskop der beeindruckenden Bandbreite österreichischen Filmschaffens von Frauen. (wbd)

Filme:
– Powder Placenta, Katrina Daschner, AT 2015, 9 min, ohne Dialog
– House and Universe, Antoinette Zwirchmayr, AT 2014, 4 min, ohne Dialog
– BINARY REFLECTIONS. One or two thoughts on incompleteness, Marion Porten, AT/FR/DE 2015, 11 min
– Video1, Kurdwin Ayub, AT 2014, 6 min.
– Ein Prozess. Das Protokoll. Fiona Rukschcio, AT 2014, DCP,10 min
– Antimater Sorbet, Kathrin Pordzik, AT 2014, 6 min. ohne Dialog
– Gefühl Dobermann, Gabriele Mathes, AT 2015, 16 min.
– FAREWELL TO HELL, Sabine Marte, AT 2014, 7 min.

Podiumsgespräch: „Frauen in der Filmbranche“
mit:
– Wilbirg Brainin-Donnenberg (Filmkuratorin, Geschäftsführerin des drehbuchFORUM Wien und Gründungs – Vorstandsmitglied FC Gloria)
Moderation: Sara Wichelhaus

Ort: Das Kino
Datum: 04.03.2016
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ablauf:
– 19:00 bis 20:00 Uhr: Filmvorführung
– 20:00 bis 21:00 Uhr: Podiumsdiskussion

Finaldesign-Web

Future Shorts Salzburg #15 Impressionen

Posted on .

Wir haben uns gefreut, dass ihr beim letzten Future Shorts 2015 wieder zahlreich erschienen seid und wir gemeinsam tolle internationale und nationale Filme sehen konnten. Im Anschluss an die Filme gab es noch ein kleines Q&A mit den Gewinnern des INSTANT36 Stegreif Filmfestivals. Mehr Bilder vom fünfzehnten Future Shorts in Salzburg findet ihr auf unserer Facebook Seite: FB – offscreen
Bis zum nächsten Future Shorts im neuen Jahr. Wir freuen uns schon auf euch.

Publikum